kammermusiksaal2
Freitag, 16.03.2007 *
Cuarteto Casals
konzert7
Seit seiner Gründung 1997 an der Königlichen Musikhochschule in Madrid hat sich das Cuarteto Casals rasch in der internationalen Spitze junger Quartette etabliert. Mit Vera Martinez Mehner und Abel Tomas Realp (Violinen), Jonathan Brown (Viola) und Arnau Tomas Realp (Violoncello) gewann das Ensemble u.a. den ersten Preis Yehudi Menuhin in London, den katalanischen Musikkritikerpreis sowie den ersten Preis beim internationalen Brahms-Wettbewerb in Hamburg. Wesentliche Impulse dabei hat das junge Ensemble beim Alban Berg Quartett und bei Walter Levine erhalten.

Auf dem Programm des Bruchsaler Schlosskonzerts stehen das „Jagdquartett“ KV 458 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die Streichquartette A-dur von Juan Crisóstomo de Arriaga und F-dur von Dmitri Schostakowitsch.
Back to Top