kammermusiksaal2
Sonntag, 17.02.2008
Veronika Eberle, Violine / Martin Helmchen, Klavier
konzert6
ie 19-jährige Veronika Eberle ist derzeit eine der beeindruckendsten deutschen „Zukunftsgeigerinnen“. Ihre technische Perfektion und Virtuosität werden ebenso gelobt wie ihre künstlerische Reife und musikalische Ausdrucksfähigkeit. Bei ihrem Debüt in Bruchsal wird sie begleitet von dem 1982 in Berlin geborenen Pianisten Martin Helmchen, der als „Nachwuchskünstler des Jahres“ (Echo-Preis 2006) neben vielen internationalen Wettbewerben auch den renommierten »Concours Clara Haskil« gewann.

Die beiden jungen Virtuosen spielen einige der schönsten Sonaten für Violine und Klavier: von Mozart die B-dur Sonate KV 454, von Beethoven op. 30/2, von Schubert die A-dur-Sonate D 574 sowie von Prokofieff die Sonate Nr. 2 D-dur op. 94.
Back to Top