kammermusiksaal2
Freitag, 14.03.2008 *
Vogler Quartett
Chen Halévi, Klarinette / Jascha Nemtsov, Klavier
konzert7
Ganz besondere musikalische Eindrücke verspricht das Konzert mit dem um den israelischen Klarinettisten Chen Halévi und den russischen Pianisten Jascha Nemtsov erweiterten renommierten Vogler Quartett. Die Komponisten Julius Chajes, Grigorij Krejn und Joseph Achron, von denen Werke an diesem Abend zu hören sind, sind bzw. waren Vertreter einer russisch-jüdischen Gesellschaft, die unter Stalin verfemt und der Verfolgung ausgesetzt war. Glücklicherweise ist ein Teil der damals entstandenen Kompositionen erhalten geblieben.

Werke dieser Komponisten werden gerahmt von Sergej Prokofieffs »Ouvertüre über hebräische Themen« und einem der unschlagbaren Favoriten des romantischen Repertoires, dem Klavierquintett op. 81 von Antonin Dvorák.
Back to Top