kammermusiksaal2
Sonntag, 22.03.2009 *
Tammuz Quartett
konzert7
Tammuz war im babylonisch-assyrischen Sagenkreis der Geliebte der Liebesgöttin Ischtar. Für Daniel Gaede, Violine, Lars Anders Tomter, Viola, Gustav Rivinius, Violoncello, und Oliver Triendl, Klavier, ist der Name ein Symbol ihrer Liebe zur Musik.

Die vier international erfahrenen Kammermusiker erschließen sich seit gut einem Jahr das Klavierquartett-Repertoire und begeben sich dabei auch auf Entdeckungsreise, so mit dem 1. Klavierquartett von George Enescu, das neben den beiden Es-dur Quartetten op.16 von Beethoven und op. 87 von Dvorák auf dem Programm steht.
Back to Top