kammermusiksaal2
Freitag, 03.04.2009
Klavierabend Evgenia Rubinova
konzert8
Die in Frankfurt lebende russische Pianistin zählt zu den beeindruckendsten Musikerpersönlichkeiten der jungen Generation. Wie zuvor Mitsuko Uchida und Lars Vogt gewann sie 2003 den renommierten Klavierwettbewerb von Leeds und erobert sich seitdem die bedeutendsten Podien der Welt.

Einhellig gelobt für ihre überlegene Virtuosität und außerordentliche musikalische Ausdrucksfähigkeit hat sie für ihren Bruchsaler Abend aus dem Genre der Klavierfantasien drei berühmte Stücke ausgewählt. die „Kreisleriana“ op. 16 von Robert Schumann sowie op.28 von Alexander Skrjabin und op. 116 von Johannes Brahms.
Back to Top