kammermusiksaal2
Sonntag, 15.09.2013 *
Heath Quartet
Aleksandar Madzar, Klavier
konzert1
Hierzulande ist das englische Heath Quartet noch ein absoluter Geheimtipp, in seiner Heimat dagegen zählt es bereits zur ersten Wahl der jungen Streichquartette. Benannt ist es nach seinem Primarius Oliver Heath. Seit 2002 spielt er zusammen mit der Geigerin Cerys Jones, dem Bratscher Gary Pomeroy und dem Cellisten Christopher Murray.

Mit den Streichquartetten op. 77/1 von Joseph Haydn und op. 3 von Alban Berg stellen sie zwei bedeutende „Wiener Werke“ in spannungsvollen Kontrast zueinander. Für Robert Schumanns Klavierquintett, einem der Prachtstücke der Kammermusikliteratur, gesellt sich dann Aleksandar Madzar, Preisträger des international renommierten Pianistenwettbewerbs von Leeds dazu.
Back to Top