kammermusiksaal2
Sonntag, 20.10.2013 *
Klaviertrio
Daniel Sepec - Roel Dieltiens - Andreas Staier
konzert2
„Gewidmet wird dieses Werk Niemandem außer jenen, die Gefallen daran finden“ bestimmte Schubert über sein spätes Klaviertrio Es-Dur op.100. Er hätte indessen auch schreiben können „für alle Kammermusikfreunde“, denn dieses Trio gehört zu den beliebtesten Stücken der romantischen Kammermusik.

Dabei kommt der Farbenreichtum dieser Musik mit historischen Instrumenten besonders gut zur Geltung; vor allem, wenn man sie mit so viel musikalischer Intelligenz spielt wie der Geiger Daniel Sepec, der Cellist Roel Dieltiens sowie Andreas Staier am Hammerflügel. Beethovens Variationen über „Tochter Zion“ von Händel und Mozarts E-Dur-Klaviertrio KV 542 runden diesen Kammermusikabend ab.
Back to Top