Information zum Konzertbesuch

Gemäß der geltenden "Alarmstufe I" dürfen wir derzeit nur 50% der Plätze im Kammermusiksaal verkaufen, das heißt insgesamt 100 Plätze.

Am Konzertabend gelten die tagesaktuellen infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus sowie die tagesaktuelle Stufenregelung des Landes Baden-Württemberg.

Unsere Konzerte im Kammermusiksaal finden nach derzeitigem Stand (Alarmstufe I) unter Einhaltung der 2G-Regeln statt. Der Besuch ist nur möglich nach Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises mit QR-Code in digitaler Form oder auf Papier (das gelbe Impfbuch ist als Nachweis nicht mehr ausreichend).

Beachten Sie, dass ab dem 1. Februar 2022 auch Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren ein Impf- oder Genesenenzertifikat vorweisen müssen. Ein tagesaktueller Antigen-Schnelltest oder Schülerausweis ist dann nicht mehr ausreichend, um Zutritt zum Konzert zu erhalten.

Bitte kommen Sie nur geimpft oder genesen zum Konzert. Das entsprechende Zertifikat wird beim Einlass kontrolliert.

Beachten Sie, dass die Kontrolle der Zertifikate am Einlass Zeit in Anspruch nehmen wird. Bitte planen Sie dies ein, kommen Sie rechtzeitig vor Beginn des Konzertes und halten Sie am Einlass Ihren 2G-Nachweis bereit. Ohne entsprechendes Zertifikat kann Ihnen der Einlass nicht gewährt werden.

Damit Sie Ihren Konzertbesuch sicher und unbeschwert genießen können, gelten folgende Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen:

  • Im gesamten Haus und am Sitzplatz gilt die Maskenpflicht (FFP2-Maske), auch während des Konzertes.
  • Bis auf Weiteres können keine Karten an der Abendkasse erworben werden, sondern nur über den Vorverkauf. An der Abendkasse haben Sie allerdings die Möglichkeit, vorbestellte Karten abzuholen und zu bezahlen.
  • Das Konzert findet ohne Pause statt und dauert ca. 75 Minuten. In der Mitte des Konzertes wird für ein paar Minuten gelüftet.
  • Es gibt keine Konzerteinführung.
  • Es gibt keinen gastronomischen Service vor oder nach dem Konzert.

Weitere Details finden Sie in unserem Hygienekonzept.

 

Datenerhebung

Um gegebenenfalls mögliche Infektionsketten nachvollziehen und betroffene Personen informieren zu können, sind wir im Falle eines Falles dazu verpflichtet, die Kontaktdaten aller im Konzert Anwesenden an die zuständige Gesundheitsbehörde weiterzuleiten.

Ihre Kontaktdaten liegen uns vor, da Sie Ihre Karten telefonisch oder über das Bestellformular auf unserer Website bestellt haben. Falls Sie mehrere Karten bestellt haben, übermitteln Sie uns beim Kauf bitte auch die Kontaktdaten der einzelnen Karteninhaberinnen oder Karteninhaber.

 

Back to Top